Sonntag, 6. November 2016

Knoblauch Spaghetti Arabiata mit Garnelen




Zutaten für 4 Personen:

                                                            500 gr. Spaghetti
                                                      Pro Person 4 Garnelen
                                                      5 Tomaten ( Strauch Tomaten besser in Geschmack )
                                                      1 Glas Tomatensoße Arabiata
                                                      1 Zwiebel
                                                       4 Knoblauchzehen
                                                       Pfeffer , Salz , Olivenöl

                                                      Die Zwiebeln fein würfeln ,  im Oliven Öl                                                                   dunkelbraun anbraten ,
                                                      die klein gewürfelten Tomaten hinzu geben und                                                       ganz kurz mit heiß werden lassen ,
                                                      Arabiata hinzugeben  und kurz aufkochen                                                                 lassen .
                                                      Die Spaghetti al dente kochen.
                                                      Kurz bevor die Spaghetti fertig sind den                                                                   gepressten Knoblauch in die Soße geben
                                                      nochmals ganz kurz aufkochen.
                                                      Und die Garnelen in Olivenöl gar werden                                                                 lassen.
                                                      Soße Arabiata über die Spaghetti geben oben                                                         drauf die Garnelen.

                                                                              Das ganze heiß servieren !

Tomaten Spaghetti











Zutaten:        ca. 4-6 Personen
                      500 gr. Spaghetti                                                                                               
                      400 gr. gem. Hackfleisch
                      1 Tube Tomatenmark ( besser gleiche Menge kl. Dosen Tomatenmark )
                      Salz , Cheyenpfeffer , Oregano , Thymian 
                      und viel Olivenöl                     
                                                                                                                                                         
                       Die Spaghetti al dente kochen .
                       In der Zwischenzeit in einem grossen Topf das Hackfleisch
                       In reichlich Olivenöl leicht anrösten bis es
                       durch ist , Gewürze hinzugeben.
                         Das Tomatenmark zum Hackfleisch geben und gut
                       vermischen.Bei bedarf noch etwas Olivenöl dazu.
                       Zum Schluss die abgeseiten Spaghetti mit dem
                       Tomatenhackfleisch vermischen.
                       Und natürlich heiss servieren !

                       Dazu passt wunderbar Kopfsalat.

  Guten Apettit !

Schweinebraten gespickt mit Knoblauch





                                                 Zutaten:

                                                              1 gutes Kilo Schweinehals ohne Knochen
                                                              3 Knoblauchzehen
                                                              Bratensaft ( mind. 4 Würfel )
                                                              1 Zwiebel
                                                              1 große Karotte
                                                              Salz , Pfeffer , Kräuter der Provence

        Die Knoblauchzehen in 4 Teile schneiden, den Schweinehals mit dem Messer                     einstechen und ein Knoblauch 4terl reinstecken. So den ganzen Braten spicken,
        ( Das macht das Fleisch mürbe weil durch das durchstechen, die Fasern unterbrochen         werden) .Die gewürfelten Zwiebel , die geschnittenen Karotten auf und neben das               Fleisch geben .Und in den auf mind. 220 Grad heißen Ofen geben.
        Hat der Braten ein leicht angebratenes aussehen erreicht , den inzwischen aufgelösten         Bratensaft aufgießen .
        Dann das ganze auf 220 Grad mind. 2 Std. Braten und immer wieder mit der Soße
        übergießen.
                                       

                     Dazu passt ein Schwäbischer Katoffelsalat und breite Nudeln


Laßts eich schmegga

Schwäbische Maultaschen






Den Nudelteig ausrollen. Dann die Maultaschenfüllung portionieren. Je nach dem wie groß die Maultasche nachher sein soll.


Und immer genügend abstand halten weil ihr den Teig noch zusammen klappen müsst. 

             

So und nun den Teig von beiden Seiten über die Füllung klappen. 


In der Mitte gut andrücken

 

Jetzt mit einem Messer die Maultaschen teilen.


 Dann mit einer Gabel die Maultasche ringsherum fest andrücken damit sie gut zusammen hält.


 Die Maultasche je nach größe ca.10-20 Minuten in köchelndes Wasser geben .


gut abtropfen lassen !

Die Maultaschen die ihr sofort servieren wollt bei Seite nehmen und den Rest auskühlen lassen und einfrieren.


 Mit einer leckeren Fleischbrühe sehr dunkelbraunen geschmelzten Zwiebeln und einem richtig schlonzigen Schwäbischen Kartoffelsalat ist dieses Gericht ein wahrer Genuss !


Den Nudelteig ausrollen. Dann die Maultaschenfüllung portionieren. Je nach dem wie groß die Maultasche nachher sein soll.

Maultaschen Füllung





Füllung:
alle Mengenangaben sind nur ca. Angaben.denn der eine mag mehr Brät der andere mehr oder weniger Spinat u.s.w. !

 500gr. gem. Hackfleisch
200gr. Brät
1 Stange Lauch
1 altes Brötchen
Blattspinat TK.
150gr, Krakauer (oder andere würzige Wurst)
1 Zwiebel
Petersilie
1 Ei
Muskat Pfeffer Salz

Den Lauch ,die Zwiebeln,die Krakauer und die Petersilie fein schneiden in eine Pfanne geben und glasig anbraten.
Blattspinat gut ausdrücken. Der Spinat sollte nicht mehr viel Flüssigkeit haben . Spinat dann aus einander rupfen.
Brötchen in Milch oder Wasser einweichen.
Dann alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut unter einander mischen.
Fertig ist die Füllung

Montag, 25. April 2016

Griechischer Joghurt Dip



Griechischer Joghurt Dip





Frischen Schnittlauch fein schneiden.



Zwiebel klein würfeln.



Griechischer Joghurt hinzugeben



alles untereinander mischen fertig !